Der Ablauf der Cerec-Behandlung

Die gesamte Behandlung dauert etwa eine Stunde. 
 

"Optischer Abdruck"

Zu Beginn nimmt eine kleine Mundkamera einen „optischen Abdruck“ vom präparierten Zahn ("präpariert" bedeutet: Karies wurde bereits entfernt, die alte Füllung ausgebohrt). Am Bildschirm erscheint ein dreidimensionales, exaktes Modell des Zahns.

  

 

 

 

Computergestützter Entwurf und Schliff - CAD-CAM System

Der fehlende Teil des Zahnes wird nun am Computer präzise „entworfen“ (CAD – computer aided design) und dann aus einem Keramikblock passgenau und computergesteuert geschliffen (CAM – computer aided manufacturing).

 

 

 

  

  

EInsatz

Die Befestigung des neuen Cerec-Zahnteils erfolgt mithilfe eines speziellen Klebeverfahrens.